Kinderhaus Kai Riem
DeutschEnglishFrancais
20.7.2018 : 8:32 : +0200

Kinderhaus Kai Riem

Foto: Gunter Bieringer

Das Kinderhaus Kai Riem, eine unserer Opens internal link in current windowHeilpädagogischen Tagesstätten, bezog Ende Juni 2013 ein neu erbautes Haus mit großzügigem Garten, das sich im sogenannten „Aktivitätenband“ unmittelbar am Rand des ehemaligen Bundesgartenschaugeländes befindet.

 

Das Kinderhaus gliedert sich in vier, nach den Himmelsrichtungen ausgerichtete, außenliegende Blöcke, in denen gespielt, gelernt und gearbeitet wird und einen im Zentrum liegenden Block mit Sanitär-, Technik- und Lagerräumen.

Die Blöcke sind verbunden durch Spielflure, die an zwei Enden helle Spiel-, Lese- und Ruheecken bieten. Die Gruppenräume sind in den nach Süden und Westen ausgerichteten Blöcken untergebracht und bestehen jeweils aus einem Haupt- und Nebenraum. Zwischen den Gruppenräumen sind jeweils Projekträume, sowie die Zimmer für den psychologischen und den heilpädagogischen Fachdienst angeordnet.


Durch die unmittelbare Nachbarschaft zum BuGa-Gelände bieten sich im Park mit Rodelhügel, Badesee und mehreren großen Kinderspielplätzen für jede Altersstufe außerdem im Freien viele attraktive Spiel-, Freizeit- und Fördermöglichkeiten.

Team »